Personalberatung Coaching Executive Search Headhunter Agentur

Personalberatung & Executive Search – Alles, was Sie wissen sollten​

HSC Personalmanagement

Prinzregentenstr. 65 D-10715 Berlin

+49 (0)30 89 54 0502

24/7 Germany Customer Support

[email protected]

send eMail please

Im Kampf gegen den FachkrĂ€ftemangel stehen wir als Personalberatung mit unseren Headhuntern an Ihrer Seite. Gerade der Executive Search ist fĂŒr die Personalsuche nach FĂŒhrungskrĂ€ften im Einsatz und Organisation des Personals immer noch die Geheimwaffe der Unternehmen. 

Joprofile CPO Berufe Chief Procurement Officer 01

CPO 🚀 (Chief Procurement Officer) Aufgaben, Qualifikationen, Gehalt – Das sollten Sie wissen

Chief Procurement Officer (CPO) – Bedeutung & Key Facts

Chief Procurement Officer CPO (auch Leiter der Einkaufsabteilung) ist der FĂŒhrungstitel fĂŒr die Person in einer Organisation, die fĂŒr die Überwachung der strategischen Akquisition und Verwaltung von Waren und Dienstleistungen verantwortlich ist.

Was ist ein CPO Leiter der Einkaufsabteilung?

Die Rolle eines Chief Procurement Officer ist in der heutigen Welt viel komplexer geworden. FrĂŒher war es ein Bereich, der sich auf drei Kernwerte konzentrierte: Kosten, QualitĂ€t und Versorgung. Mit dem technischen Fortschritt, dem gestiegenen gesellschaftlichen Bewusstsein und einer prekĂ€ren Wirtschaft mĂŒssen CPOs nun aber eine Reihe von Aufgaben ĂŒbernehmen.

Aufgaben eines CPOs?

Sie mĂŒssen noch Kosteneinsparungen erzielen, das Betriebskapital verbessern und die RentabilitĂ€t der Zulieferer erhalten, aber sie mĂŒssen dies auf eine Weise tun, die ihnen hilft, einen Wettbewerbsvorteil gegenĂŒber den anderen in ihren jeweiligen Branchen zu erlangen. CPOs mĂŒssen ausserdem Materialien auf sozial- und umweltvertrĂ€gliche Weise beschaffen, was die Überwachung des CO2-Fussabdrucks, des Kraftstoffverbrauchs oder der Arbeitspraktiken der Zulieferer einschliessen kann.

CPO Chief Procurement Officer Bedeutung
CPO Chief Procurement Officer Bedeutung

FĂŒr was steht CPO?

Der Chief Procurement Officer (CPO) ist eine FĂŒhrungskraft in einem Unternehmen, die fĂŒr die Beschaffung von Waren und Dienstleistungen verantwortlich ist, welche fĂŒr geschĂ€ftliche Zwecke erforderlich sind. In Unternehmen, in denen die Rohstoffbeschaffung oder der Einkauf eine strategische Rolle spielen, ist ein CPO oft selbst Vorstandsmitglied. In kleineren Unternehmen wird der CPO oft auch als Director of Procurement (Direktor der Beschaffung), Purchasing Director (Einkaufsleiter) oder Purchasing Officer bezeichnet. In deutschen Gesellschaften entspricht die Funktion dem Leiter Einkauf in einer GmbH oder dem Leiter Beschaffung/Einkauf in einer AG.

CPO Aufgaben
CPO Aufgaben

Was muss ein Chief Procurement Officer können?

Die Aufgaben des Einkaufsleiters haben sich in der letzten Zeit gewandelt, der Einkauf besitzt in vielen Unternehmen eine strategische Ausrichtung. Zu den Aufgaben des Chief Procurement Officers gehören:

  • Analyse der BeschaffungsmĂ€rkte
  • Lieferantenqualifizierung
  • Risikomanagement
  • Vorratsmanagement
  • Kontrolle des Einkaufs im Unternehmen
  • Abteilungs ĂŒbergreifende Koordination,
  • Abstimmung der Bestellungen mit den Abteilungen.

CPO Chief Procurement Officer Gehalt

Der Gehalt-Bundesdurchschnitt fĂŒr als Chief Procurement Officer, Chief Procurement Office in Deutschland BeschĂ€ftigte betrĂ€gt €111.782. Das monatliche Bruttogehalt eines Chief Procurement Officers kann stark variieren und hĂ€ngt von der GrĂ¶ĂŸe des Unternehmens.

Wie wird man Chief Procurement Officer?

Es ist eine Aufgabe, die umfangreiche wirtschaftliche Forschung ĂŒber die Industrie erfordert, um Beschaffungsentscheidungen zu treffen. Die meisten grossen CPOs, die Sie heute sehen, haben einen Master oder Doktortitel mit einem detaillierten Hintergrund in Volkswirtschaftslehre, Betriebswirtschaftslehre, Statistik, Mathematik und Kommunikation.

Kernanforderungen an einen CPO

  • Starke FĂŒhrungsqualitĂ€ten
  • Teamplayer auf FĂŒhrungsebene, um mit GeschĂ€ftseinheiten und funktionalen Partnern wie IT, Finanzen, HR, Recht etc. zusammenzuarbeiten. Der Hauptgrund dafĂŒr, dass CPOs nicht lange in einem Unternehmen bleiben, ist kulturell bedingt
  • Solides operatives Management und allgemeine betriebswirtschaftliche FĂ€higkeiten und versiert
    Berufliche Kenntnisse im Finanz- und/oder Rechnungswesen im Hinblick auf Budgetierung, Kostenmanagement, Finanzbuchhaltung, Treasury, Risikomanagement etc.
  • Branchenwissen im Hinblick auf die breite Branchendynamik auf der Buy-Seite (und der Sell-Seite), aber auch das interne Wissen und die «Sprache des GeschĂ€fts»

Hauptaufgaben eines CPO

CPOs sollten bestrebt sein, die Vorteile der digitalen Beschaffung und Datenanalyse zu nutzen, da diese die funktionale Leistung steigern und einen höheren GeschĂ€ftswert fĂŒr das Unternehmen liefern. Ihre FĂ€higkeit, kritische Ausgabendaten zu analysieren, hilft der jeweiligen Abteilung, bessere Entscheidungen zu treffen.

Executive Search CPO
Fach- und FĂŒhrungskrĂ€ftemangel?

CPO Job

Die Chief Procurement Officer Jobs finden sich bei einer Personalberatung oder auf einer darauf spezialisierten Jobbörse. Die Jobbörse www.STELLENPIRATEN.de bietet Jobs sowohl fĂŒr die Berufsgruppe oder auch angebotenen Stellenangebote um direkt Kontakt aufzunehmen. Suchen Sie noch Heute nach Ihrem passenden Job in fĂŒr Sie speziell ausgewĂ€hlten Stellenangeboten.

Ihr Headhunter fĂŒr CPO Positionen

Die HSC Personalmanagement ist seit 1999 Ansprechpartner fĂŒr TOP-Positionen im Management. Unsere Headhunter sprechen die FĂŒhrungskrĂ€fte auf “Augenhöhe” an. Unser Netzwerk ist einzigartig. Gerne nehmen wir Ihre Anforderungen auf. Ob Sie ein Kandidat oder Unternehmen sind: Immer geben wir unser Bestes. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Personalberatung Referenzen
Hier sind wir in den Unternehmen unterwegs 

5/5 (67 Reviews)
5/5 (67 Reviews)
5/5 (67 Reviews)
5/5 (86 Reviews)