Was bedeutet Executive Search Headhunter? Teil 5

M&A-Beratung Mergers and Acquisitions (kurz M&A) Übersicht und Antworten – Ihr Ratgeber www.hsc-personal.de

Was können Sie von einer M&A-Beratung erwarten? Geht es um eine Wachstumsstrategie dann ist eine M&A-Transaktion eine typische Aufgabenstellung. Der Unternehmensverkauf von Firmen verlangt zunehmend nach einer Beratung wenn es um die Mergers und Acquisition-Abläufe geht. Warum? Beim Verkauf von Firmen bzw. Unternehmen geht es um hohe Vermögenswerte. Hier können Fehler schnell teuer werden. Schon die Ermittlung des Firmenwertes ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Tauchen Sie ein in die Welt der M&A-Berater. Wir haben Ihnen in diesem Beitrag die wichtigsten Informationen zusammengefasst.

M&A Beratung – Welche M&A-Berater helfen Ihnen weiter ?

Vertrauen Sie den Experten! Unternehmensvermittlung, Unternehmensmakler oder M&A-Berater. Bei uns sind Sie richtig …

M&A Deal – Vorteile und Nachteile

Um raschen Zugang zu neuen Märkten und Kunden zu erlangen, setzen immer mehr Unternehmen auf grenzüberschreitende Fusionen und Übernahmen. Lernen Sie die Abläufe kennen..

Mit M&A Transaktion das Wachstum von Unternehmen beschleunigen

Wenn Unternehmen wachsen wollen, können sie sich mit anderen zusammenschließen (Merger) oder andere Unternehmen kaufen (Acquisition). Wir erklären Ihnen worauf es ankommt…

M&A Prozessphasen

Vom Erstkontakt, über dem Abschluss einer Vertraulichkeitsvereinbarung bis zur Abstimmung eines Zeit- und Maßnahmeplanes, wir erklären Ihnen die wichtigen Schritte.

M&A Agentur

Was bringt Ihnen ein Agenturmatching?  Wir lässt sich eine M&A Agentur finden? Wir haben die Infos für Sie ..

Unternehmensmakler

Was können Sie, was können Sie nicht? Lassen Sie sich von uns beraten.


M&A-Beratung Mergers and Acquisitions (kurz M&A) Übersicht und Antworten

M&A-Beratung Mergers and Acquisitions (kurz M&A) Übersicht und Antworten
M&A-Beratung Mergers and Acquisitions (kurz M&A) Übersicht und Antworten

Mehr Deals, noch größere Volumina und noch risikoreichere Investments: Gerade jetzt sollte das Jahr der Fusionen und Übernahmen werden, prognostizierten viele Branchenbeobachter. 80 Prozent der Führungskräfte rechnen nach dem Abschwung der vergangenen Jahre nun wieder mit einer neuen Transaktionswelle, ausgelöst auch durch einen neuen Trend, Unternehmensanteile wieder abzustoßen.

So hatte die METRO AG zum Beispiel bereits im vergangenen Jahr die Supermarktkette Real verkauft, um sich ganz auf den Großhandel zu konzentrieren.

Von den 20 größten Unternehmen der Konsumgüterindustrie, so die Ergebnisse der Studie, werden voraussichtlich bis zu drei Viertel größere Veräußerungen in ihrem Portfolio vornehmen.

Darüber hinaus werden neue Marktrealitäten, Digitalisierung und die Hinwendung zum Direct-To-Consumer-Geschäft die Investitionstrends des kommenden Jahres beeinflussen.

Nachfolgeregelung, strategische Neuausrichtung oder Expansion sind auch für Mittelständler die wichtigsten Gründe, sich mit dem Thema M&A zu befassen. Die Materie ist sehr kompliziert, weil so viele verschiedene Bereiche wie Steuerrecht, Gesellschaftsrecht und finanzwirtschaftliche Aspekte zum Tragen kommen.

Die Unternehmensberatung HSC Personalmanagement hat das Ziel die Vorbehalte des Mittelstandes gegenüber Beteiligungsgesellschaften abbauen: Das Heuschrecken-Klischee sei noch immer weit verbreitet, obwohl es für das mittelständischen Segment der Private-Equity-Gesellschaften überhaupt nicht passt: Hier steht meistens eine längerfristige Betrachtung des Investments im Vordergrund, nicht die kurzfristige Rendite.

Was bedeutet M&A-Beratung?
Was bedeutet M&A-Beratung?

Sie interessieren sich für das Thema M&A-Beratung? Dann sind Sie hier genau richtig. Wir erklären Ihnen in diesem Artikel was M&A-Beratung bedeutet und welche Vorteile Ihnen eine fundierte M&A-Beratung bieten kann.

Im Rahmen eines Unternehmensverkauf oder einer Unternehmensnachfolge fällt immer wieder der Begriff M&A-Beratung. Was verbirgt sich dahinter? Zu einer Übersicht und den Antworten gehört zunächst eine Definition des Marktes für die M&A-Beratung.

Was bedeutet M&A-Beratung?

Was bedeutet Mittelstand in der M&A-Beratung?
Was bedeutet Mittelstand in der M&A-Beratung?
Definition:

Mergers & Acquisitions (M&A) ist ein Sammelbegriff für Transaktionen im Unternehmensbereich wie Fusionen von Gesellschaften und Unternehmensverkäufe und -käufe, sowie Sonderformen wie Übernahmeangebote (ggf. als feindliche Übernahmen), Betriebsübergänge, fremdfinanzierte Übernahmen, Spin-offs, Carve-outs oder Unternehmenskooperationen. Rechtsanwälte, Steuerberater, Unternehmensberater, Wirtschaftsprüfer oder Investmentbanken befassen sich mit Mergers & Acquisitions als Dienstleistung.”

Die Abkürzung M&A steht für Merger & Acquisitions und ist ein Sammelbegriff für Transaktionen im Unternehmensbereich. Dies umfasst grundsätzlich den Prozess sowie das Ergebnis eines strategisch motivierten Kaufs oder Zusammenschlusses eines Unternehmens oder Teilen dessen sowie dessen Integration in die eigene Firma. Auch einfach beschreiben geht es um den Kauf oder Verkauf eine Unternehmens.

Die ist ein umfangreicher Ablauf der in der Regel von Experten einer Unternehmensberatung begleitet wird. Das ist dann die eigentliche M&A-Beratung.

M&A Beratung[Guide inkl. Checkliste]Bemerkung
M&A BeratungEine Beratung gibt es nicht von der Stange. Ein maßgeschneidertes Beratungsangebot sowie die Einbeziehung von Spezialisten verschiedenster Disziplinen garantieren Ihnen eine zielgerichtete und zügige Durchführung ihrer Transaktion.Unsere professionelle M&A-Beratung bietet viele Vorteile beim Kauf bzw. Verkauf eines Unternehmens. Wenn Unternehmen wachsen wollen, können sie sich mit anderen zusammenschließen (Merger) oder andere Unternehmen kaufen (Acquisition). Von der ersten Palanung über die detaillierte Vorbereitung bis hin zur effizienten Durchführung einer Transaktion.
MittelstandAuch im Mittelstand wächst die Offenheit für die Dienste der Unternehmensberater. Die besten Consultants für den Mittelstand bieten Ihre Dienstleistung auch im Bereich M&A.Beratung an. M&ABeratung im Mittelstand „Vertrauen und Verlässlichkeit sind entscheidend.” Ein M&ABerater vertritt ausschließlich die Interessen seines Mandanten und wird auch von diesem leistungsgerecht honoriert.Bauchentscheidungen sind wichtig und oftmals richtig. Dennoch, die erfolgreichsten Unternehmen haben klar definierte Wachstumsstrategien, auch im Mittelstand. M&A kann, muss aber kein Teil davon sein. Gleichwohl macht M&A ohne klare Strategie wenig Sinn und führt in den wenigsten Fällen zu Wertschöpfung. Wir kennen die M&A-Konditionen, die Geschäftsmodelle und Entscheider in den wichtigsten Branchen.
TransaktionenEine M&ATransaktion kann grundsätzlich in drei Phasen unterteilt werden: Phase 1 (Pre-Deal) dient der Vorbereitung und Strukturierung der Transaktion, während Phase 2 (Deal) die Verhandlung, Umsetzung und den Vollzug der Transaktion betrifft. Die Phase 3 (Post-Close) hat insbesondere die Integration des gekauften Unternehmens in die Unternehmensgruppe des Käufers als Augabe.Abhängig von Unternehmensgröße und Situation des Inhabers können sowohl Unternehmensmakler als auch M&A-Berater ihre Vorteile haben. In weltweit agierenden Märkten sind fast alle Transaktionen international. Das eröffnet ein enorm großes Käuferspektrum und ergiebige Kontakte.
StrategienAlle drei Phasen sind aus der langjährigen Erfahrung der M&A-Berater ursächlich für den Erfolg einer Unternehmensübernahme. 50 bis 60 Prozent aller Transaktionen scheitern, die ohne professionelle Betreuung umgesetzt wurden. Bis zum Scheitern entstehen dann erhebliche finanzielle Aufwände.M&A Beratung bietet Strategien für die nahtlose Integration von Unternehmen und Marktsegmenten. Wir haben durch unser Beratungs-KnowHow die richtigen Strategien die Ihre M&A-Transaktionen erfolgreich machen.
ProzessDie Abkürzung M&A steht für Merger & Acquisitions und ist ein Sammelbegriff für Transaktionen im Unternehmensbereich. Dies umfasst grundsätzlich den Prozess sowie das Ergebnis eines strategisch motivierten Kaufs oder Zusammenschlusses eines Unternehmens oder Teilen dessen sowie dessen Integration in die eigene Firma.Beim M&A-Prozess stehen die Kaufpreisverhandlungen im Vordergrund. Entweder geht man auf das konkret vorliegende Angebot des Verkäufers ein oder unterbreitet selbst eines. Der Kaufinteressent geht oft mit einem Einstiegsangebot in die Verhandlungen. Wir verhandeln mit Ihnen gemeinsam auf Wunsch.
Unternehmenskauf Der Unternehmenskauf, auch Akquisition oder Übernahme, aus Anbietersicht Unternehmensverkauf, ist eine wirtschaftliche und rechtliche Transaktion, bei der ein Unternehmen oder eine Unternehmensbeteiligung ganz oder teilweise vom Verkäufer an einen Käufer gegen Kaufpreiszahlung in bar oder im Tausch gegen Anteile des Käufers verkauft und veräußert wird.Ein Unternehmenskauf sollte grundsätzlich nie unter Zeitdruck geschehen. Insbesondere sollte damit gerechnet werden, dass während der Due Diligence Prüfung Aspekte auftreten, die gegebenenfalls mit einem gewissen zeitlichen Aufwand geprüft werden müssen
UnternehmensverkaufDer Unternehmensverkauf ist einer der komplexesten Prozesse im „Unternehmerleben“. Ein Unternehmensverkauf tangiert zahlreiche Fachgebiete und erfordert somit spezialisierte Berater aus den Bereichen Recht, Steuern und Unternehmensverkauf und ein übergeordnetes Projektmanagement.Unternehmensverkauf aufgrund eines Notfalls. Es gibt noch einen weiteren Grund für den Verkauf eines Unternehmens, den man zwar niemanden wünscht, der aber dennoch gelegentlich eintritt: Wird der Chef oder die Chefin krank oder kommt es gar zu einem Todesfall, steht die Firma vor einer mehr als schwierigen Situation.
M&A InsiderEin M&A-Insider weiß von nicht öffentlich bekannten Umständen rund um das Unternehmen, die sich erheblich auf den Preis auswirken können – etwa weil er aufgrund seines Berufs an diese Insiderinformation gelangt ist.Abhängig von Unternehmensgröße und Situation des Inhabers können sowohl Unternehmensmakler als auch M&A-Berater ihre Vorteile haben.
UnternehmensbeteiligungEine Unternehmensbeteiligung (auch Kapitalbeteiligung genannt; Englisch: participation) beschreibt den anteiligen Besitz an einem Unternehmen. Bei einer Unternehmensbeteiligung investiert ein Privatanleger oder ein professioneller Investor in ein Unternehmen.Der Kauf von Unternehmen und Unternehmensbeteiligungen sowie die Umstrukturierung von Unternehmen haben in den letzten Jahren erheblich an Bedeutung gewonnen.
UnternehmensnachfolgeNachfolge regeln, einen Nachfolger finden. Der Verkauf eines Unternehmens oder einer Beteiligung ist eine besondere, oft einmalige Situation für Unternehmer und Gesellschafter. Ein diskretes und professionelles Vorgehen ist eine unabdingbare Voraussetzung zur Sicherstellung des Verkaufserfolges.Wenn Sie eine Unternehmensnachfolge antreten möchten, ist der erste Schritt zunächst die Suche nach dem passenden Betrieb. Zur Vermittlung zwischen Übergebenden und Nachfolgern gibt es mittlerweile zahlreiche Nachfolgebörsen.

M&A Beratung im Mittelstand …

Um welche Unternehmen geht es also? Dazu machen wir zunächst eine Betrachtung der verschieden Unternehmen die für eine M&A-Beratung in Frage kommen. Denkt man an die M&A-Beratung , dann wird der Begriff oft im Zusammenhang mit großen Unternehmen im DAX-Bereich verwendet. Doch der Begriff lässt sich auch im Mittelstand verwenden. Aber welche Unternehmen gehören zum Mittelstand. Dazu schauen wir uns zunächst eine Definition für den Mittelstand an.

Personalberater München
Sprechen Sie uns direkt an:
per eMail..
oder rufen Sie uns einfach an…
Tel. +49 (0)30 89 54 0500
aktuelle Themen finden Sie auch in unserem Forum für Unternehmer …

Was bedeutet Mittelstand in der M&A-Beratung?

Definition:

Die Bezeichnung Mittelstand steht in Deutschland und Österreich nach quantitativen Kriterien für kleine und mittlere Unternehmen und nach qualitativen Kriterien für Unternehmen, bei denen bis zu zwei natürliche Personen oder ihre Familienangehörigen mindestens 50 % der Anteile eines Unternehmens halten und diese natürlichen Personen der Geschäftsführung angehören. Die Begriffe Mittelstand, Familienunternehmen, Eigentümerunternehmen und familiengeführte Unternehmen sind daher als Synonyme anzusehen.”

M&A Beratung im Mittelstand …
M&A Beratung im Mittelstand …

Es gibt also eine Unterscheidung nach quantitativen und qualitativen Merkmalen. Zum besseren Verständnis und zur Abgrenzung schauen wir uns entsprechende Beispiele bei der Unterscheidung nach quantitativen Merkmalen an:

  1. Beispiel für den Mittelstand ( bis 250 Mitarbeiter )

In dieser „Klasse“ finden sich oft produzierende Familienbetriebe, die einen nationalen Markt bedienen und nur wenig ausgeprägte Abteilungen haben. Die Management-Ebene ist nicht sehr ausgeprägt.

  1. Beispiel für den gehobenen Mittelstand ( ab 250 Mitarbeiter )

In dieser „Klasse“ finden sich oft Unternehmen mit nationalen und internationalen Märkten, die eine ausgeprägte Abteilungsstruktur haben sowie einen ausgeprägte Management-Kultur.

  1. Groß-Unternehmen ( DAX-Unternehmen, börsennotierte Unternehmen )

Diese Unternehmen sind oft bereits börsenotiert und beschäftigen sehr viele Mitarbeiter. Sie verfügen daher über eine gewisse Marktmacht und sind Kennern der Branche geläufig.

Der Sammelbegriff für Transaktionen im Unternehmensbereich

Der Sammelbegriff für Transaktionen im Unternehmensbereich
Der Sammelbegriff für Transaktionen im Unternehmensbereich

Was sind dann die Transaktionen im Unternehmensbereich? M&A-Transaktionen beginnen in der Regel mit der Definition der M&A-Ziele; also der (strategischen) Ziele, die das investierende Unternehmen mit der Übernahme oder Fusion erreichen möchte. Danach folgt die Suche möglicher Übernahmeobjekte/-ziele (der sogenannten „targets“). Daran schließt sich eine Bewertung der Attraktivität der potenziellen Targets an – also das Beantworten der Frage, inwieweit die M&A-Ziele bei einer entsprechenden Übernahme erreichbar sind und welcher Input an Zeit und Geld hierfür nötig wäre („Due diligence“-Prüfung).

Der Unternehmensverkauf …

In einigen Fällen kann es auch zu einer Veräußerung, sprich einem Ausverkauf der Akquisition kommen. Der Bereich der M&A und damit auch der M&A-Berater ist dabei weit gefasst. Hierzu gehören unter anderem Unternehmenskäufe, fremd- wie auch eigen finanzierte Übernahme, Fusionen, Spin-Offs, Carve-Outs oder Kooperationen zwischen Unternehmen. M&A-Berater sind auf diese Art der Transaktionen spezialisiert und sind zumeist Unternehmensberater, Wirtschaftsprüfer oder Investmentbanker.

M&A -Projekte, Projekt Beratung…

Unternehmensmakler und M&A-Berater
Unternehmensmakler und M&A-Berater

Gerade die Beteiligung verschiedener Experten aus Fachgebieten der Finanzwirtschaft, der Juristen und der Steuerberatung mach den Bereich für diese Beratungsgruppen sehr interessant. In der Regel wird der gesamte Prozess von einem Projektleiter dem M&A-Berater koordiniert. Der M&A-Experte führt die beiden Interessenten-Gruppen, den Käufer und Verkäufer zusammen und so für einen optimalen Ablauf des gesamten Projektes. Dieses kann sich allerdings über einige Monate hinziehen.

Wichtigste Aufgaben einer M&A-Beratung beim Unternehmensverkauf? Umfrage

%-Zahlen nach Befragung
incl. ( Mehrfachnennung )
UnternehmerM&A-Berater  
Analyse der Anforderungen der Gesellschafter4060
Analyse des Unternehmens (interne Due Diligence)8075
Identifikation potenzieller Zielunternehmen Long List/ Short List8075
Unternehmenspräsentation erstellen4065
Information Memorandums erstellen3543
Anonyme erste Kontaktaufnahme7877
Vertraulichkeitsvereinbarungen5665
Unternehmensbewertung8090
Verhandlung des Letter of Intent6053
Vorbereitung Data Room und Begleitung der Due Diligence7080
Erarbeitung und Verhandlung der Transaktionsstruktur7072
Vertragsverhandlungen8090
Coaching im M&A-Prozess8890
Koordination Rechtsanwälte, Steuerberater und Finanz-Experten6577
M&A Beratung Unternehmensnachfolge

M&A Beratung Unternehmensnachfolge

Einen Käufer für das Unternehmen finden …

Den richtigen Käufer für das Unternehmen finden? Das ist genau die Aufgabe der M&A-Beratung. Ziel eines jeden Unternehmens ist die Sicherung und das Wachstum der eigenen Firma. Hierbei kann es gelegentlich zu Überschneidungen mit Konkurrenten oder ebenbürtigen Partnern kommen, weshalb sich ein Merger oder eine Acquisition anbieten. So gibt es zum Beispiel die Buy and Build-Strategie beim Unternehmenskauf. Diese externe Form des Wachstums verspricht oftmals großes Potenzial. Die Zusammenführung zweier Unternehmen zu einem, unabhängig von der Verteilung der Besitz- und Arbeitsverhältnisse in der kooperierten Firma, ist der zu begleitende Prozess eines M&A-Beraters oder einer M&A-Beratung.

Welche Methoden zur Unternehmensbewertung kennen Sie? Umfrage

%-Zahlen nach Befragung
incl. ( Mehrfachnennung )
UnternehmerM&A-Berater  
Gesamtbewertungsverfahrens1060
Discounted Cash-Flow Methode1565
Substanzwert Verfahren1070
Vereinfachtes Ertragswert-Verfahren2565

Die Unternehmensnachfolge spielt dabei oft die Rolle, die den eigentlichen Prozess anstößt. Unternehmer möchten Ihre eigene Firma verkaufen und in vertrauensvolle Hände übergeben. Besonders im Mittelstand und im gehobenen Mittelstand ist die Unternehmensnachfolge eine der wichtigsten strategischen Maßnahmen um die Position des Unternehmens gegenüber den Mitbewerbern zu sichern.

Die M&A Prozess Phasen

Ziel des Prozesses ist die signifikante Steigerung von Umsatz, Marktanteil und Betriebsgröße und damit die Steigerung der Marktmacht. Eine Unternehmensnachfolge hat hier aber eine andere Motivation. Der Unternehmensgründer möchte zumeist im Mittelstand oder dem gehobenen Mittelstand das gesamte Unternehmen verkaufen. Hier ist dann die Suche nach einem geeigneten Nachfolger einer der wichtigsten Aufgaben. Oft ist die Suche nach einem repräsentativen Verkaufspreis des Unternehmens einer der elementarsten Aufgaben des M&A-Beraters.

Teilschritte führen zum Erfolg einer M&A-Beratung

Der Übernahmeprozess – oder auch Fusions- bzw. Kooperationsprozess – lässt sich hierbei in vier Schritte einteilen, die für den M&A-Berater sowie die von ihm betreute Firma wichtig sind. Im ersten dieser Schritte geht es vorrangig um die Suche nach einem für die Ziele des Kundenunternehmens geeignetem Übernahme- oder Fusionskandidaten. Im zweiten Schritt erfolgt dann die Bewertung des potenziellen Zielunternehmens, sprich Umsätze, Wachstumsprognosen oder aber auch prognostizierte Synergien bei einem etwaigen Zusammenschluss.

Unternehmensmakler und M&A-Berater

Unternehmensmakler und M&A-Berater
Unternehmensmakler und M&A-Berater

Im Anschluss an die Bewertung versucht der M&A-Berater oder die M&A-Beratung einen Kaufpreis zu kalkulieren, sowie weiterer Formalitäten zu klären. Diese Form der Unternehmensbewertung wird dann an dafür speziell ausgebildete Unternehmensberater übergeben. Der eigentliche Verkaufsprozess kann dann aber auch über mehrere Jahre andauern. Dies umfasst unter anderem die Art des Erwerbs von Anteilen, die Zahlungsweise oder die Deckung der Übernahme durch finanzielle Ressourcen durch das Kundenunternehmen.

Wichtigste Aufgaben einer M&A-Beratung beim Unternehmenskauf? Umfrage

%-Zahlen nach Befragung
incl. ( Mehrfachnennung )
UnternehmerM&A-Berater  
Bewertung Unternehmensstrategie4060
Definition der Akquisitionsziele8575
Planung und Umsetzung des Suchprozesses8575
Ansprache Zielfirmen („Targets“)4065
Ausarbeitung Letter of Intent4543
Erarbeitung optimaler Transaktionsstruktur7888
Unternehmensbewertung5665
Unternehmensbewertung8090
Koordination der Due Diligence und Rechtsanwälten bis zur Finalisierung des Unternehmenskaufvertrages6053
Coaching im M&A-Prozess4566
Begleitung Vertragsverhandlung7869

Eine genauere Beschreibung der M&A-Phasen haben wir Ihnen in einem weiteren Artikel zur Verfügung gestellt. Ein Vergleich zwischen den Unternehmensberatung führt über verschiedene Ansätze. Hier finden Sie einen groben Überblick über die wesentlichen Unternehmensberatung in diesem Bereich.

Die Branchenführer für Deutschland nach Beratungs-Unternehmen sind:

  1. HSC Personalmanagement
  2. KERN-System GmbH
  3. Deloitte GmbH
  4. MA.c partners GmbH
  5. Xenagos GmbH
  6. Bain & Company
  7. goetzpartners Corporate Finance GmbH
  8. Oaklins Angermann AG
  9. ARTHOS Corporate Finance GmbH
  10. Centuros GmbH

Liste der M&A-Beratungen in Deutschland mit Bewertung

UnternehmensberatungMitarbeiter-BewertungBewerbung/Kandidaten/BewertungBeste PunktzahlRankingBewertung
1. HSC Personalmanagement4,824,734,72
2. KERN-System GmbH4,733,714,22
3. Deloitte GmbH4,650,00neinneinnein
4. MA.c partners GmbH4,920,00neinneinnein
5. Xenagos GmbH3,443,433,44
6. Bain & Company4,494,514,50
7. goetzpartners Corporate Finance4,892,283,58
8. Oaklins Angermann AG4,003,313,65
9. ARTHOS Corporate Finance GmbH4,640,0neinneinnein
10. Centuros GmbH4,434,674,55
11. Schüssler & Partner4,144,004,07
12. MPI Management Partner & Investor GmbH4,824,444,44
13. Abacus GmbH4,394,094,24
14. Taurus Advisory GmbH3,933,203,56

Unser Ranking: Bei den verwendeten Größenangaben und Bewertungen handelt es sich jeweils um die aktuellsten vorliegenden Angaben aus Recherche, Eigenauskunft der Unternehmen oder der zuständigen Kreditreform und den sozialen Medien ( Facebook, Linkedin, Kununu, Xing, Instagram etc. ). Trotz intensiver und gewissenhafter Recherche kann für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben keine Gewähr übernommen werden.

M&A Beratung und eine Personalberatung. Wie passt das zusammen?

M&A Beratung und eine Personalberatung. Wie passt das zusammen?
M&A Beratung und eine Personalberatung. Wie passt das zusammen?

Im Rahmen einer Unternehmensnachfolge werden nach dem Unternehmensverkauf oft auch die Manager-Positionen neu besetzt. Unternehmensberatungen die sich auf den Executive Search von TOP-Management Positionen spezialisiert haben können hier das richtige Personal finden. In enger Abstimmung mit den neuen Besitzern eines Unternehmens werden die Anforderungen an das neue Management herausgearbeitet und so die Suchprofile für die neuen TOP-Manager erarbeitet. Die Headhunter der Personalberatung gehen dann mittels Executive Search direkt auf die potentiellen Kandidaten zu und sprechen diese an. Für die neuen Mitarbeiter im TOP-Management bieten sich somit neue Chancen in einem neue aufzustellenden Unternehmen. Die HSC Personalmanagement ist seit Jahren eine der führenden Personalberatungen gerade im Bereich Executive Search Headhunter.

Was bedeutet M&A? Mergers & Acquisitions?

HSC Personalmanagement Unternehmensberatung TOP 20 in Deutschland

Mit dem Begriff wird i.d.R. eine Fusion oder eine Verschmelzung zweier Unternehmen zu einer rechtlichen und wirtschaftlichen Einheit (Merger) bzw. der Erwerb von Unternehmenseinheiten oder eines ganzen Unternehmens (Acquisition) bezeichnet. Bei der Übernahme helfen in der Regel die Spezialisten einer Unternehmensberatung wie die HSC Personalmanagement. Weitere Infos? Vertrauen Sie den Experten! Click here für weitere Informationen.

Was macht ein M&A Berater?

Berufsbild Mergers and Acquisitions Specialist. Übernahmen, Verkäufe und Fusionen von Unternehmen gehören in der Wirtschaft zur Tagesordnung. Für den reibungslosen und gewinnbringenden Ablauf dieser Vorgänge sind Mergers and Acqusitions Specialists verantwortlich. Du wirst auch als M & A-Berater bezeichnet. Weitere Infos? Vertrauen Sie den Experten! Click here für weitere Informationen.

Welche Phasen gibte es bei der M&A Beratung?

Die Basis für erfolgreiche M&A-Deals ist die Akquisitionsstrategie. Sie ist der erste Schritt zu einer erfolgreichen Unternehmensübernahme. Der Ablauf einer Akquisition wird in drei Phasen unterteilt: M&A-Strategie: Festlegung der Akquisitionsstrategie M&A-Prozess: Umsetzung und Vorbereitung der M&A-Transaktion Merger-Integration: Vorbereitung und Durchführung der Integration. Weitere Infos? Vertrauen Sie den Experten! Click here für weitere Informationen.

5/5 (51 Reviews)
5/5 (51 Reviews)
5/5 (51 Reviews)
5/5 (89 Reviews)