CPO Beruf Teil 02

CPO 🚀 (Chief Product Officer) Aufgaben, Qualifikationen, Gehalt – Das sollten Sie wissen

Chief Product Officer (CPO) – Bedeutung & Key Facts

Der CPO ist verantwortlich fĂŒr die Überwachung des gesamten Produktbetriebs eines Technologieunternehmens, einschließlich Strategie, Innovation, Management und Marketing.

Was ist ein CPO (Produktleiter)?

Der Chief Product Officer, in einigen Unternehmen als Head of Product bekannt, spielt heute in vielen Technologieunternehmen eine SchlĂŒsselrolle, insbesondere im SaaS-Bereich. Er ist verantwortlich fĂŒr die Überwachung des gesamten Produktbetriebs eines Technologieunternehmens, einschließlich Strategie, Innovation, Management und Marketing. Er erleichtert den Product Ownern die Ableitung der Produktvision auf ihre Verantwortungsbereiche, dient als Mentor fĂŒr die Teams und gestaltet sowie koordiniert die Entwicklung der Strategie.

Die Produktleiter Position

Eine typische Positionsbeschreibung finden wir bei SAP: Thomas Saueressig ist Mitglied des Vorstands der SAP SE. Er leitet den Bereich SAP Product Engineering mit weltweiter Verantwortung fĂŒr alle Bereiche der Anwendungsentwicklung. Das beinhaltet alle funktionalen Bereiche von der Produktstrategie und dem Produktmanagement bis hin zur Produktentwicklung und zu Produktinnovationen sowie der Auslieferung, dem Betrieb und dem Support der Lösungen. Zu dem von Saueressig verantworteten Produktportfolio gehören die SAP S/4HANA Suite, das SAP Digital Supply Chain Portfolio, SAP HANA Enterprise Cloud sowie die Mittelstands- und Branchenlösungen. ZusĂ€tzlich ist SAP Product Engineering verantwortlich fĂŒr Lösungen wie SAP Ariba, SAP Concur, SAP Fieldglass, SAP SuccessFactors und SAP Customer Experience Lösungen.

CPO Bedeutung
CPO Bedeutung

CPO Produktleiter Gehalt

Der Chief Product Officer wird in Deutschland hĂ€ufig als “Produktleiter” ĂŒbersetzt. Als Chief Product Officer in Deutschland kannst du ein durchschnittliches Gehalt von 87290 Euro pro Jahr verdienen. Das Anfangsgehalt in diesem Job liegt bei 69846 Euro.

Welche Qualfikationen braucht er?

  • Ein CPO muss VisionĂ€r sein und ein GespĂŒr dafĂŒr haben, was der Kunde möchte, noch bevor es der Kunde selbst weiß.
  • Er vereint den Mut eines Unternehmers mit ausgeprĂ€gten, analytischen FĂ€higkeiten.
  • Er muss ein GespĂŒr fĂŒr Trends haben und immer den Markt im Blick haben.
  • Er muss ein Verfechter des eigenen Produktes sein und dieses von A bis Z kennen.

CPO Produktleiter Aufgaben

Er ist fĂŒr produktbezogene AktivitĂ€ten einschließlich Strategie und AusfĂŒhrung verantwortlich. Ihr Wissen ĂŒber Produkterfahrung ermöglicht es ihnen, die Produktvision zu planen, das Produktdesign zu innovieren und die Produktleistung des Unternehmens auf hohem Niveau sicherzustellen.

CPO Produktleitetr Jobs finden

Hier ein typisches Anforderungsprofil:

  • Sie sind fĂŒr die Entwicklung von Strategien und Konzepten im Rahmen des Auf- und Ausbaus unserer digitalen Lead-Plattform verantwortlich
  • Als Chief Product Owner (m/w/d) laufen bei Ihnen die FĂ€den zusammen, denn Sie koordinieren die Product Owner Ihrer 3 Entwicklungsteams
  • Die Übersetzung komplexer GeschĂ€ftsmodelle und Produktideen in digital umsetzbare User Stories und eine skalierbare IT-Architektur, gehören dabei zu Ihren Kernaufgaben
  • Sie verantworten ĂŒbergreifend die technische Entwicklung anspruchsvoller Improvements und orchestrieren internationale Roll-outs – das Management Ihres Gesamt-Backlogs hat maßgeblichen Anteil am Erfolg unserer Plattform
  • DarĂŒber hinaus ĂŒbernehmen Sie IT-relevante Projekte (z. B. Ausschreibungen, Product Design), bringen sich aktiv in diversen Projektteams ein und arbeiten an der Implementierung digitaler Produkte, Methoden und Prozesse im Unternehmen mit

Management Jobs sind vielfĂ€ltig, abwechslungsreich – und fordernd. Erfolgreiche Bewerber beweisen einen Blick fĂŒr das große Ganze und bringen Innovationskraft mit. Im Strategischen Management gilt es, den Markt und die Konkurrenz im Auge zu behalten, auf Änderungen angemessen zu reagieren sowie permanent Optimierungen und Anpassungen vorzunehmen. Ein wirtschaftswissenschaftliches Studium mit Schwerpunkt UnternehmensfĂŒhrung sorgt fĂŒr die notwendigen theoretischen Grundlagen.

Die CPO Jobs finden sich bei einer Personalberatung oder auf einer darauf spezialisierten Jobbörse. Die Jobbörse www.STELLENPIRATEN.de bietet Jobs sowohl fĂŒr die Berufsgruppe oder auch angebotenen Stellenangebote um direkt Kontakt aufzunehmen. Suchen Sie noch Heute nach Ihrem passenden Job in fĂŒr Sie speziell ausgewĂ€hlten Stellenangeboten.

Ihr Headhunter fĂŒr Manager Positionen

Die HSC Personalmanagement ist seit 1999 Ansprechpartner fĂŒr TOP-Positionen im Management. Unsere Headhunter sprechen die FĂŒhrungskrĂ€fte auf “Augenhöhe” an. Unser Netzwerk ist einzigartig. Gerne nehmen wir Ihre Anforderungen auf. Ob Sie ein Kandidat oder Unternehmen sind: Immer geben wir unser Bestes. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Liste der C-Level Positionen ( Chief Officers )

Die folgende Liste gibt eine Übersicht ĂŒber die möglichen CO-Titel. Dabei sind traditionell am hĂ€ufigsten der Chief Executive Officer (CEO), Chief Financial Officer (CFO) und der Chief Operations Officer (COO) anzutreffen. Allerdings ist zu beachten, dass die Auswahl eines Chief Officer in einem bestimmten Unternehmen immer von dessen Branche und/oder Spezialisierung abhĂ€ngt. Das heißt, ein Technologieunternehmen wird eher einen Chief Technical Officer beschĂ€ftigen als ein Medienunternehmen, das dafĂŒr wahrscheinlich einen Chief Creative Officer einstellt. Außerdem mĂŒssen auch nicht alle COs auf der Vorstandsebene angetroffen werden.

  • CAO (Chief Accounting Officer)
  • CAO (Chief Administrative Officer)
  • CAO (Chief Analytics Officer)
  • CBO (Chief Branding Officer)
  • CBDO (Chief Business Development Officer)
  • CCO (Chief Channel Officer)
  • CCO (Chief Commercial Officer)
  • CCO (Chief Communications Officer)
  • CCO (Chief Compliance Officer)
  • CCO (Chief Content Officer)
  • CCO (Chief Creative Officer)
  • CCO (Chief Credit Officer)
  • CCO (Chief Culture Officer)
  • CCO (Chief Customer Officer)
  • CDO (Chief Development Officer)
  • CDO (Chief Digital Officer)
  • CDO (Chief Data Officer)
  • CEO (Chief Executive Officer)
  • CFO (Chief Financial Officer)
  • CHO (Chief Human Resources Officer)
  • CHO (Chief Happiness Officer)
  • CIO (Chief Information Officer)
  • CISO (Chief Information Security Officer)
  • CIO (Chief Innovation Officer)
  • CIO (Chief Investment Officer)
  • CKO (Chief Knowledge Officer)
  • CLO (Chief Learning Officer)
  • CLO (Chief Legal Officer)
  • CLO (Chief Listening Officer)
  • CLO (Chief Logistic Officer)
  • CMO (Chief Marketing Officer)
  • CMO (Chief Medical Officer)
  • CMO (Chief Merchandising Officer)
  • CMAO (Chief Merging and Acquisitions Officer)
  • CNO (Chief Networking Officer)
  • COO (Chief Operating Officer)
  • CPO (Chief Partner Officer)
  • CPO (Chief Performance Officer)
  • CPO (Chief Privacy Officer)
  • CPO (Chief Procurement Officer)
  • CPO (Chief Process Officer)
  • CPO (Chief Product Officer)
  • CQO (Chief Quality Officer)
  • CRO (Chief Research Officer)
  • CRO (Chief Restructuring Officer)
  • CRO (Chief Revenue Officer)
  • CRO (Chief Risk Officer)
  • CSO (Chief Sales Officer)
  • CSO (Chief Science Officer)
  • CSO (Chief Security Officer)
  • CSO (Chief Solutions Officer)
  • CSO (Chief Strategy Officer)
  • CSO (Chief Sustainability Officer)
  • CTO (Chief Technical Officer)
  • CVO(Chief Value Officer)
  • CVO (Chief Visionary Officer)
  • CVO (Chief Web Officer)
Personalberatung Referenzen
Hier sind wir in den Unternehmen unterwegs 

5/5 (67 Reviews)
5/5 (67 Reviews)
5/5 (67 Reviews)
5/5 (86 Reviews)