Personalberatung Coaching Executive Search Headhunter Agentur

Personalberatung & Executive Search Headhunter – Alles, was Sie wissen sollten

HSC Personalmanagement

Prinzregentenstr. 65 D-10715 Berlin

+49 (0)30 89 54 0502

24/7 Germany Customer Support

[email protected]

send eMail please

Im Kampf gegen den FachkrĂ€ftemangel stehen wir als Personalberatung mit unseren Headhuntern bei der Suche nach passendem Personal an Ihrer Seite. Der Executive Search (auch Direktsuche, Direct Search) ist fĂŒr die Personalsuche nach Fach- und FĂŒhrungskrĂ€ften immer noch die Geheimwaffe der Unternehmen. RecruitingFĂŒhrungskrĂ€fte CoachingOutplacementInverses HeadhuntingActive SourcingDigitalisierung

Ihre Karriere: Bewerbung – So bewerben Sie sich erfolgreich đŸ…Ÿïž FĂŒhrungskrĂ€fte Coaching

360 Grad Personalvermittlung - Die neusten Trends in der Personalberatung

Kandidaten – Sie sind auf Jobsuche? Eine erfolgreiche Bewerbung fĂ€ngt beim Lebenslauf an.

Ein FĂŒhrungskrĂ€fte Coaching hilft Kandidaten ihre Bewerbung zu optimieren und so schnell den Wiedereinstieg auf dem “Traum-Job” zu realisieren. Karriere ist planbar und sollte nicht dem Zufall ĂŒberlassen werden. Erfolgreich Anschreiben, Lebenslauf und Motivationsschreiben formulieren.

Was bedeutet Karriere-Beratung?

Sie sind auf Jobsuche? Eine erfolgreiche Bewerbung hĂ€ngt von vielen Faktoren ab. Wir haben hier einige Tipps & Tricks fĂŒr Sie zusammengestellt, die Ihnen helfen sollen Ihren neuen Traum-Job zu finden. Doch gibt es den Traum-Job wirklich? Die Anforderungen werden sich im Laufe Ihres Berufslebens immer wieder Ă€ndern. Zum Beispiel wenn Sie möglicherweise nach dem Studium Ihren ersten Job antreten. Sie sind voller Tatendrang und möchten wenn möglich die Karriereleiter schnell “erklimmen”


Kandidaten – Sie sind auf Jobsuche?
Kandidaten – Sie sind auf Jobsuche? 


Sie bekommen interessante Aufgaben ĂŒbertragen und werden im Kollegenkreis gut aufgenommen. Doch wo finden Sie eine Beratung fĂŒr Ihren weiteren Karriereweg?

Der Bereich Executive Search fĂŒr Fach- & FĂŒhrungskrĂ€fte hilft Ihnen mehr die Vorgehensweise und die Zusammenarbeit mit Headhuntern zu verstehen.

Wir helfen Ihnen Ihren Karriereweg zu planen und umzusetzen.

Bewerberauswahl: Nach diesen Kriterien werden Sie beurteilt

Um ein fundiertes Urteil ĂŒber eine Bewerber (auch Kandidat genannt) zu treffen und damit die Wahrscheinlichkeit von Fehlentscheidungen zu verringern, werden die jeweiligen Bewerbungsunterlagen auf verschiedenen Ebenen untersucht. Grundlage solcher Analysen ist ein von der arbeitsgebenden Instanz (also dem Unternehmen wo Sie sich bewerben) zuvor erstelltes Anforderungsprofil, in dem die fachlichen und persönlichen Qualifikationen festgelegt sind.

Das sind die zur Zeit TOP 10 Kriterien fĂŒr eine Bewerberauswahl:

  • Lebenslauf Gestaltung und Inhalt
  • Bewerbungsphoto
  • Bewerbungsanschreiben Inhalt und Gestaltung
  • Zeugnisse
  • Referenzen
  • Darstellung in sozialen Netzwerken
    • XING
    • LinkedIn
  • BeitrĂ€ge im Internet
  • Kontaktaktionen mit Personalberatung, Personalabteilung

Inverses Headhunting oder eine direkte Vermittlung?

Neuer Trend fĂŒr Bewerber: Fach- & FĂŒhrungskrĂ€fte nutzen verstĂ€rkt Inverses Headhunting. Was ist das? In dem Artikel zum Thema “Inverses Headhunting” fĂŒr FĂŒhrungskrĂ€fte haben wir Ihnen umfangreiche Informationen zusammengestellt.

Die ĂŒberwiegende Teil der Neubesetzung von Stellen in den Unternehmen wird immer noch im verdeckten Arbeitsmarkt statt finden.

Das sind Positionen die einer offenen Stellenanzeige entsprechen aber nie öffentlich ausgeschrieben werden. Hier setzen unsere Headhunter an. Sie haben ein Netzwerk in dem Sie fĂŒr diese Stellen direkt angesprochen werden und dort “quasi” exklusiv geeignete Kandidaten vorschlagen können.

Personalberatung Referenzen
Hier sind wir in den Unternehmen unterwegs 


Worauf Sie bei Ihre Bewerbung generell achten sollten

Ein Bewerbungsphase ist kein Prozess den Sie auf die leichte Schulter nehmen sollten. Ihre Aufgabe ist es sich am besten zu prĂ€sentieren und den Unternehmen das GefĂŒhl zu geben, dass Sie genau der Richtige fĂŒr den Job sind. Stellen Sie sich daher immer wieder die Frage vor Ihrer Bewerbung: WĂŒrden Sie sich selber einstellen? Wenn die Antwort darauf Nein ist, sollten Sie sich besser dort gar nicht bewerben.

Sparen Sie die Zeit, sein Sie ehrlich zu sich selber und investieren Sie lieber Zeit in eine Bewerbung die mehr Erfolg verspricht.

Was ist der Erfolg? NatĂŒrlich am Ende die Einstellung beim Wunsch-Unternehmen. Beherzigen Sie einfach die Tipps im folgenden Artikel oder am besten noch nehmen Sie als Fach- und FĂŒhrungskraft direkt Kontakt mit uns auf.

Wir haben Ihnen in einer kleinen Übersicht zusammengestellt worauf Sie wĂ€hrend einer Bewerbungsphase achten sollten:

    1. Der erste Eindruck zÀhlt..
    2. Bewerbungsanschreiben + Lebenslauf erstellen
    3. So wenig Zeit nehmen sich Personaler fĂŒr Ihren Lebenslauf..
    4. WĂŒrden Sie sich selber einstellen ?
    5. BewerbungsgesprĂ€ch – VorstellungsgesprĂ€ch

kleiner Werbeblock


Wir die HSC Personalmanagement bieten Ihnen eine Jobbörse mit Stellenangeboten von unserer Personalberatung an

Wir die HSC Personalmanagement betreiben auch eine Jobbörse mit Stellenangeboten von unserer Personalberatung. Diese Jobbörse steht Ihnen online zur VerfĂŒgung in der Sie nach der passenden Position fĂŒr Ihr Profil suchen können.

Warum ist die Zusammenarbeit mit einer Personalberatung von Vorteil? Wir haben einen “direkten Draht” zu den Unternehmen. Durch eine jahrelange Zusammenarbeit genießen wir das Vertrauen der suchenden Unternehmen. Unsere Empfehlungen helfen den Unternehmen den richtigen Kandidaten auszuwĂ€hlen. FĂŒr Sie als Kandidat ist diese Empfehlung daher sehr wertvoll. Wo liegt also einer der Vorteile fĂŒr Sie als Kandidat?

Warum ist die Zusammenarbeit mit einer Personalberatung von Vorteil?
Warum ist die Zusammenarbeit mit einer Personalberatung von Vorteil? 


Wir sind auch im verdeckten Arbeitsmarkt unterwegs sind. Bis zu 70% aller offenen Stellen werden im verdeckten Arbeitsmarkt besetzt. Hier sind die Jobs zu finden bevor diese ĂŒberhaupt in den Stellenanzeigen öffentlich auftauchen. NatĂŒrlich gibt es aber auch Jobs die unser Haus öffentlich ausschreibt. In unserer Jobbörse www.stellenpiraten.de finden Sie eine Übersicht der offenen Stellen die wir aktuell besetzten. Aber wie gesagt. Das ist nur ein Teil der Positionen die wir aktuell besetzten.

Gerne können Sie sich auch direkt bei uns melden wenn Sie in der Jobbörse das richtige Stellenangebot von unserer Personalberatung fĂŒr Sie gefunden haben. Also freuen wir uns von Ihnen zu hören


ZunÀchst aber empfehlen wir Ihnen sich diese PrÀsentation anzusehen :

Tipps, Tricks und Checklisten zum VorstellungsgesprÀch finden Sie auch hier :

HÄUFIGE FRAGEN

FAQ zum Thema Kandidaten, Bewerbung und mehr:

VorstellungsgesprĂ€ch – BewerbungsgesprĂ€ch

1. Bewerbung? Der erste Eindruck zÀhlt

Bewerbung? Der erste Eindruck zÀhlt
Bewerbung? Der erste Eindruck zÀhlt 


Ein professionelles Bewerbungsfoto hat fĂŒr viele Personaler ĂŒbrigens noch immer eine große Bedeutung. Dies geht sowohl aus den Befragungen als auch aus dem Eye-Tracking hervor. Der erste Blick fĂ€llt demnach auf das Foto. Nehmen Sie diesen Punkt sehr ernst. Investieren Sie in ein ĂŒberzeugendes Bewerbungsfoto und schrecken Sie auch nicht vor den entsprechenden Kosten zurĂŒck. Ein Profi nimmt im Minimum 100,– Euro. In diesem Beitrag “Bewerbungsfoto” wird das Thema genau beleuchtet. Mit dem Foto können Sie die ersten Sympathie-Punkte sammeln.

2. Wie ein Bewerbungsanschreiben + Lebenslauf erstellen?

Aktuell stellt sich immer mehr die Frage ob ein Anschreiben zwingend notwendig ist oder ein Lebenslauf ausreicht. Das sollten Sie von der jeweiligen Situation abhÀngig machen.

Was sollte ins Anschreiben?

  • Intension der Bewerbung (Warum bewerbe ich mich gerade hier? – Bezug zu Stelle / Unternehmen)
  • kurze Darstellung meiner Laufbahn / meiner Schwerpunkte
  • Zusatzinformationen (FlexibilitĂ€t / MobilitĂ€t / Gehaltsvorstellungen / Eintrittstermin etc.)

Bitte keine Standardanschreiben / Massenbewerbungen ! Jede Bewerbung sollte individuell aufgesetzt werden. Schließlich erwartet Ihr zukĂŒnftiger Arbeitgeber genau das von Ihnen.

Was ist beim Lebenslauf zu beachten? Jetzt einige Tipps fĂŒr Sie :

  •  Erstens, VollstĂ€ndig (persönliche Daten / Ausbildung und Qualifikation / Erfahrungen)
  •  Zweitens, Strukturiert und (umgekehrt) chronologisch geordnet
  •  Drittens, LĂŒckenloser Zeitverlauf
  •  Viertens, Detaillierte Darstellung der Aufgaben – nicht nur der Positionen (Was habe ich gemacht?)
  •  FĂŒnftens, Darstellung der Fachkenntnisse / Qualifikationen / Weiterbildungen

WeiterfĂŒhrende informationen finden Sie in diesen BeitrĂ€gen der Computerwoche:

1. Lebenslauf national
2. Lebenslauf international

3. Bewerbung? So wenig Zeit nehmen sich Personaler fĂŒr Ihren Lebenslauf..

wie sieht die Wahrheit in der Personalabteilung aus?
Wie sieht die Wahrheit in der Personalabteilung aus? 


Sie nehmen sich viel Zeit fĂŒr die Erstellung Ihre Unterlagen, aber wie sieht die Wahrheit in der Personalabteilung aus? Ihre Bewerbung ist eine von vielen
daher..

Generell haben die Personaler ihren Zeitaufwand auf mindestens zwei Minuten geschĂ€tzt. Die RealitĂ€t sieht jedoch anders aus. Nicht einmal eine Minute verbringen die HR-Manager mit den Dokumenten. Und das hat natĂŒrlich auch Folgen fĂŒr die Bewerber und Bewerberinnen. Wer keinen ĂŒbersichtlich gestalteten Lebenslauf vorzuweisen hat, lĂ€uft Gefahr, dass die Unterlagen schneller als gedacht auf dem Absagestapel landen. Finden Personaler bestimmte Informationen nicht, die relevant fĂŒr eine Einstellung sind, hat der Jobsuchende seine Chance vergeben.

4. Selbstkontrolle? WĂŒrden Sie sich selber einstellen ?

Nehmen Sie diese Frage sehr ernst! Am besten Sie versetzen sich in die Lage des Personalers bzw. Headhunters. Sie haben als Personaler  eine Stellenanzeige platziert und Sie erhalten die ersten 50 Bewerbungen. Wie wĂŒrden Sie vorgehen? Welche Punkte wĂ€ren wichtig fĂŒr Sie? Das Alter? Der Wohnsitz? Das fachliche Know How?

Wenn Sie sich dann Ihre eigene Bewerbung daraufhin anschauen können Sie Ihre Chancen am besten abwĂ€gen 


5. Erfolg? Auf jeden Fall ist dann ein wichtiger Schritt getan  : Das VorstellungsgesprÀch

Bereiten Sie sich gut auf das GesprÀch vor!

VorstellungsgesprĂ€ch: vorbereitende Maßnahmen

    • Holen Sie sich wichtige Informationen zum Unternehmen/der offenen Position
    • FrĂŒher war es nicht so einfach Informationen zu erhalten; Heute reicht oft schon ein Blick auf die WEB-Site des Unternehmens
    • Anreise – planen Sie genĂŒgend Zeit ein
 nur wenn Sie entspannt auftreten haben Sie große Chancen auf einen Erfolg

VorstellungsgesprÀch: Der erste Eindruck

  • WĂ€hlen Sie eine angemessene Kleidung .. deswegen legen Sie an Ihr eigenes Erscheinungsbild die selbe Messlatte, die Sie auch an Ihren zukĂŒnftigen Arbeitgeber anlegen
  • Bringen Sie eine vollstĂ€ndige Bewerbungsmappe mit
sonst kann es passieren das Sie nach den Unterlagen gefragt werden obwohl Sie erwarten, dass der Arbeitgeber diese vorliegen hat
  • Haben Sie Ihren Lebenslauf im „Kopf“ (Kann ich ihn kurz und strukturiert im GesprĂ€ch darstellen?) .. die Frage nach Ihrem Werdegang ist klassisch.
  • Am Besten Sie ĂŒben das vorher! Im Laufe der Übungen werden Sie sicherer und können so den GesprĂ€chsverlauf etwas mitsteuern
  • Antworten auf Standardfragen (StĂ€rken / SchwĂ€chen, Wechselmotivation etc.)
  • also auch diese Fragestellungen sollten Sie bestenfalls vorher ĂŒben
  • Entwickeln Sie eine eigene Strategie / ĂŒberlegen Sie sich Fragen .. zum Beispiel bereiten Sie sich auf die Gehalts-Thematik vor .. gerade die Frage nach der Wechselmotivation wird hĂ€ufig gestellt .. wenigstens den Standard – Small – talk sollten Sie beherrschen ( Urlaub, Anreise etc. )

VorstellungsgesprÀch: Verhalten im GesprÀch

  • Sicheres / seriöses Auftreten  (achten Sie auch auf Ihre Körpersprache)
    deshalb achten Sie auf Ihren GesprÀchspartner ( sind die Arme verschrÀnkt oder wirkt er locker )
  • Antworten Sie klar und eindeutig auf Fragen (reden Sie nicht „um den heißen Brei“) .. deshalb – Stellen Sie Ihr Licht nicht unter den Scheffel – aber ĂŒbertreiben Sie auch nicht
  • Hören Sie gut und aktiv zu (signalisieren Sie Interesse / halten Sie Blickkontakt)
    Kommunizieren Sie mit „Ich-Aussagen“
  • Zeigen Sie Ihr Potenzial auf –  Warum Sie fĂŒr das Unternehmen interessant sind


VorstellungsgesprÀch: HÀufige Fragen im GesprÀch

  • Was sind Ihre StĂ€rken und SchwĂ€chen / Erfolge und Misserfolge?
  • Wo sehen Sie sich in 
 Jahren?
  • Warum haben Sie
. („diese Ausbildung gewĂ€hlt“ / „so lange studiert“)?
  • Wie sind Ihre Gehaltsvorstellungen?
  • Haben Sie hier eine klare Vorstellung / Informieren Sie sich im Vorfeld
  • Was wollen Sie tun, wenn Ihr Gehalt dem Unternehmen zu hoch ist
  • Wie bauen sich Ihre Gehaltsvorstellungen auf – Gehaltsbestandteile

Übrigens können Sie bei weiteren Fragen mit HSC Personalmanagement Kontakt aufnehmen.

FĂŒhrung und Lernen bedingen sich gegenseitig. von John F. Kennedy

5/5 (31 Reviews)
5/5 (32 Reviews)
5/5 (32 Reviews)
5/5 (56 Reviews)

Das könnte Sie auch interessieren

IT Personalberatung in Deutschland
Flaute auf dem IT Stellen Jobs Markt – Ihr Ratgeber

🚀🚀🚀 IT Stellen fĂŒr Mitarbeiter sind ĂŒber Stellenportale, Jobroboter oder Firmen Websites kaum noch zu finden. IT Mitarbeiter bewerben sich nur noch selten auf die im Internet ausgeschriebenen offenen Positionen.

BeratungsgesprÀch Personalberatung
Personalvermittlung & Personalberatung đŸ…Ÿïž Weil wir besser sind

Der FachkrĂ€ftemangel stellt fĂŒr die Unternehmen seit Jahren ein großes Problem dar. Hier helfen die Personalberatungen und bringen Bewerber aus allen Berufssparten mit den Arbeitgebern zusammen. 🚀🚀🚀 Unternehmen suchen nach Mitarbeitern am Arbeitsmarkt. Bewerber suchen als Kandidaten den bestmöglichen Arbeitgeber und nutzen dafĂŒr die Kontakte der Personalberatung.

Unsere Leistungen

HSC Personalmanagement