HSC Personalmanagement . Prinzregentenstr. 65 . D-10715 Berlin . E-Mail: info@hsc-personal.de . Kontakt: . ☏+49 (0)30 89 54 0500 Geschäftsführende Gesellschafter: Harald K. Sabin, Siegfried A. Hesker

🌍 Unternehmen – kaufen – verkaufen – Unternehmensnachfolge

🌍 Unternehmen – kaufen – verkaufen – Unternehmensnachfolge

Ein Unternehmen – kaufen – verkaufen – Wie geht das?

Ein neuer stark wachsender Trend ist der Kauf bzw. der Verkauf von Unternehmen um das eigene Know-how oder die vorhandenen Technologien und Dienstleistungen zu erweitern.

Wie sind die Abläufe? Wo findet man die beste Beratung?

Consulting Unternehmen haben sich auf den Verkauf und den Kauf von ganzen Firmen spezialisiert. So gibt es hier zwei Sichtweisen. Die Sell- und die Bye-Site. Es treffen Startups, Investoren, Unternehmensberater sowie Interessenten auf Angebot und Nachfrage im Bereich der Unternehmensnachfolge. Eine weitere Bereich sind Beteiligung, eine Unternehmensübernahme, eine Unternehmen verkaufen vermitteln anbietenUnternehmensnachfolge oder zum Beispiel eine Fusion.

Wie finden Sie die beste Methode ?

Es stellen sich im Zuge einer solchen Prozesses viele Fragen die im Rahmen einer M&A Beratung umgesetzt und beantwortet werden.

Schritt für Schritt dem erfolgreichen Verkauf erreichen ..

1. Finanzen – Kaufverträge –
2. Personal – Geschäftsführung – das Management richtig neu organisieren
3. Wie viel ist die Firma oder das Unternehmen wirklich wert?
4. Wie sind die Entwicklungschancen der Firma des Unternehmens?
5. So gehts – finanzieren Sie eine Firmenübernahme?
6. Wie läuft der Kauf eines Unternehmens ab?
7. Machen Sie alles selbständig – oder wollen Sie sich beraten lassen?

1. Finanzen – Kaufverträge –

Die richtige Unternehmensbewertung bringt den Verkäufer und Käufer zusammen und sorgt für Zufriedenheit auf beiden Seiten. Natürlich ist eine Investor immer an langfristiger Steigerung seiner getätigten Investitionen interessiert. Jedenfalls ist es sicher das in diesem Prozess die finanziellen Interessen der Auslöser für einen Unternehmenskauf oder Unternehmensverkauf sind. Der Inhalt des eigentlichen Kaufvertrages ist dann sehr komplex und sollte aus Sicht eines Steuerberater und Juristen gestaltet werden.  

Tipp: Sorgen Sie dafür, dass die Verkaufs Entscheidung endgültig ist. Lassen Sie wenn möglich keine Hintertür für eine Rückabwicklung offen. Auch wenn Sie als Unternehmer noch emotional geneigt sind das Unternehmen weiter zu führen. Zum Beispiel als Interimsmanager oder externer Berater.

2. Personal – Geschäftsführung – das Management richtig neu organisieren 

Das Management neu zu besetzten oder neu zu organisieren. Gerade in der Startphase einer Unternehmensnachfolge oder Unternehmensübernahme sollten Sie diese Ausgabe vertrauensvoll in die Hände einer Personalberatung geben, die darauf spezialisiert ist.

Einen großen Mehrwert bietet auch die Integration der entsprechenden neuen Mitarbeiter. Natürlich ist es dabei enorm wichtig die einzelnen Mitarbeiter von der Firmenübernahme zu überzeugen und schnell zu integrieren.

Tipp: Konzentrieren Sie sich bei der Unternehmensnachfolge rein auf die finanziellen Aspekte und überlassen Sie die Zusammenstellung des neuen Management einer Personalberatung. Ähnliche wie zum Beispiel in der Fußball Bundesliga sollten Sie zwischen Manager, Trainer und Mannschaft trennen können.

3. Wie viel ist die Firma oder das Unternehmen wirklich wert?

Wichtig ist zunächst das Zahlenmaterial im Rahmen einer Unternehmensbewertung. Eine Durchsicht der betriebswirtschaftlichen Auswertungen ermöglicht einen tiefen Blick in die finanzielle Lage des angebotenen Unternehmens. In der Regel zieht man die Zahlen der letzten drei Jahre heran. Im Ergebnis sieht man den ausgewiesenen Gewinn eines Unternehmens. Diese Zahlen fließen dann in das Unternehmens-Exposé ein. 

Tipp: Das Unternehmens-Exposé sollte so gestaltet sein, dass es Interesse beim Käufer bzw. Investor weckt. Bestenfalls zunächst in einer kurzen Übersicht mit den harten Fakten und im Anschluss mit weiteren Details in dem zu jeden wichtigem Punkt Stellung genommen wird.

4. Wie sind die Entwicklungschancen der Firma des Unternehmens?

Wo steht das Unternehmen in drei bis fünf Jahren? Bringen die übernommenen Mitarbeiter einen Mehrwert für Ihr Unternehmen? Welche Vorteile kann eine Übernahme noch beinhalten? Können die bisherigen Kunden- und Lieferanten-Beziehungen nach dem Kauf noch genutzt werden? Das sind elementare Fragen die sich bei der Unternehmensnachfolge automatisch stellen.

Tipp: Finden Sie die Antworten mit der Hilfe einer Unternehmensberatung. Die sogenannte “Betriebsblindheit” wir durch eine solche Beratungsleistung aufgehoben.

5. So gehts – finanzieren Sie eine Firmenübernahme?

Kreditmöglichkeiten und Fördermitteln zum Beispiel bei einer  Unternehmensnachfolge sind in den Beratungsgesprächen mit einem Finanzexperten zu klären. Eine Finanzierung sollte übersichtlich und tragfähig sein, so dass die weiteren Geschäftsjahre gesichert sind.

Tipp: Für StartUp´s oder Neu-Unternehmer macht eine Nachfrage bei der KFW-Bank Sinn. Mit einem überschaubaren Aufwand und einem schlüssigem Geschäftsmodell, welches bei einer Übernahme ja gegeben ist kann eine Neu-Unternehmer bis zu 20.000,– Euro günstig finanzieren.

6. Wie läuft der Kauf eines Unternehmens ab?

Wer eine GmbH oder eine ähnliche Firmen-Form kauft, muss steuerrechtlich vieles beachten. Die Übergabe muss in jeder Hinsicht professionell ablaufen. Selbstverständlich hat die neue Geschäftsführung auch eine Verantwortung gegenüber der der bestehenden Belegschaft. Ein Handschlag reicht definitiv nicht aus und gehört wohl mehr in den Bereich einer Wunschvorstellung. Auch hier macht es Sinn, sich tiefer zu informieren und wenn möglich M&A-Spezialisten hinzu zu ziehen.

 7. Machen Sie alles selbständig – oder wollen Sie sich beraten lassen?

Wer einen Unternehmen kaufen will, der geht ein kalkuliertes Risiko ein. Um diesen Prozess wirklich erfolgreich gestalten zu können ist es ratsam eine Unternehmensberatung damit zu beauftragen. Hier kann die Steuerung der Prozesse zum Beispiel über einen Interimsmanager koordiniert werden.

Tipp: In einigen Füllen kann eine Restrukturierung des Unternehmens die gesamte bestehende finanzielle Situation und die Umsatzlage verbessern. So kann ein Unternehmen dann “fit” für den Unternehmensverkauf oder einen Unternehmensbeteiligung gemacht werden.

Zusammenfassung und Ausblick

Benutzen Sie und finden Sie einen Unternehmensberatung Ihr Vertrauens. Gerne helfen wir Ihnen bei Ihrer Unternehmensnachfolge speziell auch im Mittelstand.

Die Sell- und die Bye-Site: Jeder Partei hat bei einer Übernahme oder Unternehmensnachfolge ein hohes finanzielles Interesse. Unter anderem auch durch den demographischen Wandel wird es zukünftig gerade im Mittelstand zu einen hohen Bedarf in diesem Bereich kommen. Noch immer hat Deutschland im Ausland einen guten Ruf. Wirtschaftliche Stabilität und eine gute juristische Basis machen deutsche Firmen für ausländische Firmen interessant. So war der Begriff “Made in Germany” eigentlich als negatives Aushängeschild politisch geplant und hat sich aber über die vielen Jahre zu einem absoluten Renner entwickelt.

5/5 (9 Reviews)
Summary - Bewertung - Consulting
Unternehmensberatung
User Rating
5 based on 46 votes
Service Type - Personalberatung
Unternehmensberatung
Provider Name - HSC Personalmanagement
HSC Personalmanagement,
Prinzregentenstraße 65,Berlin,Germany-10715,
Telephone No.00493089540500
Area - Europa
Deutschland, Österreich und Schweiz
Description - Beschreibung
Unternehmen - kaufen - verkaufen - Wie geht das? Ein neuer stark wachsender Trend ist der Kauf bzw. der Verkauf von Unternehmen um das eigene Know-how oder die vorhandenen Technologien und Dienstleistungen zu erweitern.
Menü schließen